Ernährungsumstellung mit Begleitung? 
Zum kostenlosen Erstgespräch
  • Home
  • Ernährungswissen

B-Vitamine

Vitamin B ist eine Stoffgruppe, die 8 Vitamine zusammenfasst, die in unserem Stoffwechsel als Cofaktoren (Coenzyme) beteilligt sind. Rein von der chemischen Struktur gesehen haben die einzelnen B-Vitamine nichts gemeinsam. Auch ist die Numerierung nicht durchgängig, weil einzelne B-Vitamine im Laufe der Forschung Ihren Status als Vitamin verloren haben.

Welche Vitamine gehören zu den B-Vitaminen und in welchen Lebensmitteln kommen Sie vor?
  • B1 ("Thiamin"):Vollkorngetreide, Naturreis, Haferflocken, Weizenkeime, Hefe, Schweinefleisch
  • B2 ("Riboflavin"): Vollkorngetreide, Naturreis, Haferflocken, Weizenkeime, Schweinefleisch, Milchprodukte, Käse, Eier, Fisch, Hefe
  • B3 ("Niacin"): Geflügel, Fisch, Fleisch, Erbsen, Erdnüsse, Bierhefe
  • B5 ("Panthothensäure"):Fleisch, Sonnenblumenkerne, Weizenkeime, Gemüse
  • B6 ("Pyridoxin"): Vollkorngetreide, Nüsse, Bananen, Kartoffeln, grüne Bohnen, Karfiol, Karotten, Hefe
  • B7 ("Vitamin H, Biotin"): Vollkorngetreide, Eier, Milch, Avocado, Spinat, Champignons, Karfiol
  • B9 ("Folsäure): grünes Blattgemüse, Champignons, Avocado, Vollkorngetreide
  • B12 ("Cobalamin"): tierische Produkte wie Eier, Milchprodukte (Topfen) und Fleisch, Fisch sowie Bierhefe